Aktuelles

Aktuelles

Hier informieren wir Sie regelmäßig über Neues aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Datensicherheit.

Mitgliedschaft beim VDSI (Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit

Seit dem 01.12.2018 sind wir offizielles Mitglied im VDSI. Der VDSI ist deutschlandweit der größte Fachverband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit. Der VDSI ist ein gemeinnütziger, politisch und wirtschaftlich unabhängiger Verband, der sich ehrenamtlich engergiert. [mehr...]

Mitgliedschaft in der Deutsch-Philippinischen Industrie- und Handelskammer zur Markterschließung auf den Philippinen

Seit dem 28.11.2018 sind wir nun offizielles Mitglied in der Deutsch-Philippinischen Industrie- und Handelskammer. Unser Ziel ist, die Ausbildung und Sicherheit bei der Arbeit nachhaltig mitzugestalten. Dazu werden auch Kooperationen mit Schulen angestrebt.[mehr...]

BG Verkehr - Eis und Schnee entfernen ohne Gefahr

Der Winter steht vor der Tür und bringt Frost und Schneefall mit sich. Lkw-Fahrer sollten ihr  Fahrzeug vor Fahrtantritt deshalb kontrollieren und so freimachen, dass  andere Verkehrsteilnehmer nicht durch herabfallende Dachlasten gefährdet werden. Für das risikofreie Räumen gibt es unterschiedliche Lösungen. [mehr ...]

BG Wohlfahrt und Gesundheit - Den Schutz in der Hand

Infektionsrisiko - Wer sich die Hände desinfiziert, verhindert, dass Keime übertragen werden. Dabei schützt sich die Person nicht nur selbst, sondern auch alle anderen, mit denen sie Umgang hat und in Berührung kommt. [mehr ...]

BG Nahrungsmittel und Gaststätten - Da hast Du dich geschnitten

Speziell in der Nahrungsmittelwirtschaft betreffen die Unfälle mit dem Handmesser 30 bis 40 % aller meldepflichtigen Unfälle.[mehr ...]

Warnung vor Abo-Falle der “DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale Ltd.”

Die IHK Koblenz warnt vor Faxaussendungen der “DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale Ltd.” aus Malta. In diesem Schreiben wird zur Umsetzung des Datenschutzes aufgefordert,  wie es gesetzliche Pflicht ist. Verbunden mit dieser Information wird  eine Zahlungsaufforderung mitgeschickt. Hierbei handelt es sich um ein Abo über 3 Jahre.  [mehr ...]

Im ersten Halbjahr 2018 gab es weniger tödliche Arbeitsunfälle

Im ersten Halbjahr 2018 gab es mit 206 tödlichen Arbeitsunfällen 17 weniger als im ersten Halbjahr 2017. Recht konstant blieben die Wegeunfälle (96.603) sowie die Rentenfälle aufgrund eines Arbeits- oder Wegeunfalls (8.735). Einen Anstieg um 2 % gab es bei den meldepflichtigen Arbeitsunfällen. Auch die Anzeige einer Berufskrankheit stieg um 4 % an.   [mehr ...]

Neuregelung Mutterschutzgesetzt: Erstellung einer anlassunabhängigen Gefährdungsbeurteilung

Bereits zum Jahresbeginn 2018 ist das neue Mutterschutzgesetz (MuSchG) in Kraft getreten. Die Neuerung sieht nun eine anlassunabhängige Gefährdungsbeurteilung vor. Das bedeutet: Arbeitgeber müssen für jeden Arbeitsplatz - unabhängig  davon, wer dort eingesetzt ist - auf mögliche Gefährdungen für eine  schwangere oder stillende Frau und ihr Kind prüfen beziehungsweise  beurteilen. Welchen Einfluss eine Tätigkeit auf werdende Mütter haben  kann, stellt der Betrieb somit nicht erst bei Bekanntwerden der  Schwangerschaft fest, sondern unabhängig davon - also grundsätzlich für  den Arbeitsplatz. Die Übergangsfrist für die schwangerschaftsspezifische Gefährdungsbeurteilung endete am 31.12.2018. Können Arbeitgeber diese ab diesem Jahr nicht nachweisen, drohen Bußgelder in Höhe von 5.000 bis 30.000 Euro. [mehr ...]

Müdigkeit am Steuer

Wer beim Fahren die Anzeichen von Müdigkeit ignoriert, geht ein hohes Risiko ein und gefährdet auch andere. Beschäftigte, die mit dem PKW zur Arbeit pendeln oder dienstlich unterwegs sind, sollten achtsam sein und wissen, wann es an der Zeit ist, die Fahrt zu unterbrechen. [mehr ...]

Erste Hilfe im Betrieb - Eine betriebliche Fürsorgepflicht

Jedes Unternehmen in Deutschland hat gegenüber seinen Beschäftigten eine Fürsorgepflicht. Welche Verpflichtungen im Rahmen der Ersten Hilfe bestehen, darüber informiert die DGUV Vorschrift 1 “Grundsätze der Prävention”. Lesen Sie hier alles über Ersthelfer und Zumutbarkeit. [mehr ...]